Urlaub "dahoam" in Deutschland und in Österreich

24. Mär 2020

Urlaub "dahoam" in Deutschland und in Österreich

Wir begrüßen den langjährigen Trend zum Urlaub im eigenen Land und in unserem Nachbarland Österreich ...

Die beliebtesten Reiseziele der Deutschen sind Destinationen innerhalb Deutschlands und das sind vor allem die Ost- und Nordsee sowie Bayern. In Österreich sieht es nicht anders aus, denn auch dort verreisen Österreicher gerne im eigenen Land. Aber auch Deutsche reisen mit Vorliebe in das schöne Nachbarland. Damit liegt Österreich an vierter Stelle in der Beliebtheitsskala der Deutschen.  

In Zeiten eines nachhaltigen Tourismus und der vermehrt auftretenden Reisewarnungen aufgrund von Katastrophen und Krisen – wie die derzeitige Corona-Krise – wird sich der Trend nach Urlaubsreisen im eigenen Land oder in die Nachbarländer wohl weiterhin fortsetzen.

Eine Vielzahl von ursprünglichen und abgeleiteten Angeboten

Deutschland und Österreich besitzen eine Vielzahl an kulturhistorischen und natürlichen Angeboten und darüber hinaus eine Reihe an touristischer Infrastruktur, wie beispielsweise Hotels und Ferienwohnungen. Auch Freizeitangebote gibt es in Hülle und Fülle.

Die Nachfrage nach einem bestimmten Reiseziel ist nicht nur durch ökonomische Aspekte, wie z. B. der Einfluss des Preises auf die Kaufentscheidung, gekennzeichnet. Es spielen zudem weitere Einflussgrößen eine Rolle, die Menschen zum Reisen veranlassen und diese sind sowohl individueller, gesellschaftlicher, ökologischer, aber auch politischer Natur. Neben den individuellen Einflüssen existieren gesellschaftliche Einflüsse, wie Werte und Normen, die ein spezielles Freizeit- oder Reiseverhalten hervorrufen. Und gesellschaftliche Werte – und das wissen wir spätestens seit vielen Publikationen renommierter Zukunftsforscher – haben sich verändert. Das Thema Nachhaltigkeit ist im Wertekanon einer Gesellschaft immer stärker verankert und Werte spiegeln sich in Motiven und Bedürfnissen der Menschen wider. Demnach ändern sich Reisemotive und -bedürfnisse, die weniger zerstörerisch wirken, die den CO2-Ausstoß verringern, den ökologischen Fußabdruck mildern und somit das Gewissen beruhigen.

Das Bedürfnis nach Sicherheit und Nachhaltigkeit

Auch das Bedürfnis nach Sicherheit wird jüngst verstärkt thematisiert, vor allem, wenn es um die eigene Gesundheit geht. Die Wahrnehmung unserer derzeitigen Corona-Bedrohung wird hoffentlich bald nachlassen, denn schon immer war festzustellen, dass Unsicherheiten bei Reisewilligen nach einem konkreten Krisenereignis zeitnah nachlassen. Der Tourismus erholt sich von Krisen relativ schnell, vor allem, wenn es um Einmalereignisse geht.  

Wir von Schuster Hoteleinrichtungen mit Sitz am Chiemsee begrüßen den Trend zum Reisen im eigenen Land, der sich seit vielen Jahren beobachten lässt und diese Richtung wird sich wohl vor dem Hintergrund des Wunsches nach Nachhaltigkeit und Sicherheit fortsetzen. 

In diesem Sinne … bleiben Sie gesund und blicken Sie mit uns in eine optimistische Zukunft!

Ihr Team von Schuster Hoteleinrichtungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Cookies, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen